Offshore Quintett

Offshore Quintett
GEjazzt auf Consol

mit: Christoph Möckel (Tenor-/Sopransax), Dierk Peters (Vibrafon), Constantin Krahmer (Klavier), Oliver Lutz (Bass), Fabian Rösch (Schlagzeug)

Bereits 2009 gründete sich die Band Offshore aus damaligen Studenten der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Ihr Repertoire besteht ausschließlich aus Eigenkompositionen, die speziell auf die besondere Besetzung zugeschnitten sind und stets allen fünf Charakteren reichlich Freiheiten gewähren. Eingängige Melodien und Rhythmen werden improvisatorisch an spontane Ideen angepasst. Bestehende Formteile werden geöffnet, neue hinzu improvisiert und ganze Stücke miteinander verbunden. Mit anderen Worten: aus der Quelle der Komposition wird geschöpft, was der Moment gerade musikalisch einfordert.


Samstag, den 20. Februar 2016 um 20.00 Uhr

Kommentare sind deaktiviert.