Die Leiden des jungen Werther

Die Leiden des jungen Werther
von Joachim Meyerhoff, nach Johann Wolfgang von Goethe | ab 15 Jahren

„Im Winter 1774 auf 75 brannten in Deutschland viele Kerzen bei der Lektüre eines Buches herunter. Es hieß: ‚Die Leiden des jungen Werther‘ … “

Ein junger Mensch voll tiefer Empfindung und wahrer Durchdringungskraft, entschlossen, mit radikaler Leidenschaft das Wahrhaftige zu suchen, nichts Halbes, nichts Falsches zuzulassen, seiner übervollen Seele unbedingt einen Platz zu finden auf dieser Welt – das ist Werther, wie ihn Generationen junger Menschen seit über zweihundert Jahren verehren und bewundern. Und dass dem Versagen der Welt in aller Konsequenz das eigene Entsagen als Antwort folgte, haben Millionen jugendlicher Leser weltweit ebenso betrauert.

Sofort nach Erscheinen galt der Roman als literarische Sensation, selten hat ein Werk so den Nerv seiner Zeit, den Nerv der Jugend aller Zeiten getroffen.

Die Textfassung des Consol Theaters basiert auf dem Goetheschen Original in der ersten Fassung von 1774 sowie der Bearbeitung von Joachim Meyerhoff.

 

Dauer: ca. 60 Minuten

Eintrittspreise: Kinder und Jugendliche 6,00 €, ermäßigt* 5,00 €, Erwachsene 8,00 €, ermäßigt* 7,00 €
* Hinweise zu Ermäßigungen finden Sie hier.


Donnerstag, den 12. Oktober 2017 um 10.30 Uhr

Kommentare sind deaktiviert.