Illuminationen

Gedichtzyklus von A. Rimbaud mit Musik von M. Walter

Der Gedichtzyklus „Illuminationen“ des französischen Dichters Arthur Rimbaud bildet die Grundlage für diesen Abend, der am 21. Dezember 2017 seine Premiere im Consoltheater feiern wird. Ausgehend von der textlichen Basis Rimbauds, die der Gelsenkirchenener Schauspieler Markus Kiefer rezitiert, hat der Komponist Michael Em Walter eine Musik für Sopran, Klavier zu vier Händen und zwei Streichquartette komponiert. Lichtinstallationen von Karl Rosenwald ergänzen den Abend zum multimedialen Erlebnisraum.

 

Im Rahmen der Produktion entwickelte das aktuelle forum nrw ein begleitendes Vermittlungsprojekt, das Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 21 Jahren am Entstehungs- und Probenprozess des Werkes teilhaben lässt.


Freitag, den 22. Dezember 2017 um 20.00 Uhr

Kommentare sind deaktiviert.