Adler an Falke

Eine Stückentwicklung des Consol Theaters für Kinder ab 4 Jahren

 

Adler, Jungen, Theater, Kindergarten, Augenblickmal

Max und Aloysius sind beste Freunde – mit allem, was dazugehört! Als Max bei Aloysius übernachtet, denkt natürlich keiner von den beiden ans Schlafen. Vielmehr nutzen sie die Zeit für Abenteuer, Kämpfe, wilde Wettrennen und eine Mitternachtsparty. Es geht darum die Welt zu retten, schneller, höher, weiter zu kommen, nebenbei alle Verbote der Eltern erfindungsreich zu umgehen.

Das Stück erzählt auf bewegte Weise von Lust und Frust des Junge-Seins und öffnet ganz nebenbei neue Möglichkeiten des (Rollen-)Verhaltens.

 

Auszeichnungen und Festivals

– „theaterstarter 2011/12“

– „Kindertheater des Monats 2011/12“ in NRW

– Festival „Spielarten“ in NRW, 2011

– 27. Kinder- und Jugendtheatertreffen NRW „Westwind“ 2011 in Köln, Preis der Jury und Preis der Kinderjury

– nominiert für das 11. Kinder- und Jugendtheatertreffen „Augenblick mal!“, Berlin 2011

– „scenario“-Festival 2012, Eupen

– Festival „Starke Stücke“ 2012

– „Open Doors“- Festival, Aberystwyth (Wales) 2012

– TiBA-Festival 2012, Belgrad

– „Penguin’s Day“ Moers 2012

– NRW-Theatertreffen 2012 in Oberhausen

 

Premiere am 16. Mai 2010 Consol Theater Gelsenkirchen

 

Dauer: ca. 40 Minuten

Besetzung:

 

Mit

Manuel Moser, Eric Rentmeister

 

Regie

Andrea Kramer

 

Bühnenbild

Wolfgang Wehlau, Lars Detke, Dominik Sutor

 

Kostüme

Sabine Kreiter

 

Dramaturgie

Sylvie Ebelt

 

 

Die nächsten Vorstellungstermine

    Leider sind aktuell keine Vorstellungen geplant

 

 

 

Diese Produktion wird gefördert von: