(K)EINE WAHL!

ERZÄHLABEND MIT STORYFELD RUHRGEBIET

(K)EINE WAHL!

Storyfeld Ruhrgebiet: (K)eine Wahl – Zwei interaktive Erzählabende mit André Wülfing
Wie viel Freiheit gibt es uns, eine Wahl zu haben? Und was ist, wenn wir keine haben? Denn auch Wahlen können nur scheinbar sein. Dies Thema machen wir uns zum Motiv unserer beiden interaktiven Erzählveranstaltungen „(K)eine Wahl“, bei der drei Erzähler*innen uns mitnehmen in ihre autobiografischen Geschichten. Diese eigenen Erlebnisse geben den Impuls, auch das Publikum anzustoßen und es zu ermutigen, das Auditorium mit den ganz eigenen Erinnerungen, Gedanken, Erlebnissen, Hoffnungen und vielleicht auch Dystopien in erzählerischer Form teilhaben zu lassen. Denn jede*r kann ein*e Erzähler*in sein. Wir fragen nach der ersten Bundestagswahl im Leben, wie es ist, vielleicht im fremden Land nicht wählen zu dürfen oder was das Dilemma, nicht zu wissen, wen man wählen soll, mit uns macht.

Die beiden Abende finden einmal live in der Kellerbar des Consol Theaters statt und einmal per Zoom in digitaler Form. Das Format ist teil des bundesweiten Erzählprojekts Storyfeld, das Menschen zum Erzählen und Zuhören zusammenbringt. Für das Ruhgebiet leitet Andrè Wülfing das Projekt.

Eintritt frei

Zur Liveveranstaltung bitten wir, einen Nachweis nach der aktuell gültigen 3G-Regel mitzubringen.

Das Format ist teil des bundesweiten Erzählprojekts Storyfeld, das Menschen zum Erzählen und Zuhören zusammenbringt. Für das Ruhgebiet leitet Andrè Wülfing das Projekt.


Freitag, den 24. September 2021 um 19.00 Uhr

Kommentare sind deaktiviert.