Kasperblues- Liebe, Schnaps und Rebellion – ausverkauft

Figurentheaterwoche | Doppelvorstellung | Puppentheater Guglhupf, Gernsbach

Kasperblues- Liebe, Schnaps und Rebellion – ausverkauft

Die Kaspertheatervorstellung läuft routiniert, wie immer:
Das Ensemble wird nacheinander abgewatscht und vom Kasper über die Bühne gedroschen. Der reist noch ein paar derbe Sprüche, triumphiert in einem schlagfertigen Finale und feiert seinen allabendlichen Sieg bei einem Stück Schwarzwälder, während die Gretel die Einnahmen errechnet. Tod, Teufel, Polizist, Krokodil und Feldhusar beklagen derweil ihre neu geschlagenen Kerben im weichen Lindenholz: 200 Jahre Jahrmarktstheater haben ihre Spuren hinterlassen, nur noch wenig Farbe schmückt ihre grobgeschnitzten Charakterköpfe. Von den seelischen Verletzungen ganz zu schweigen. Aber diesmal ist das Maß voll – dunkel wird‘s, „Kasper muss weg!“-Sprechchöre tönen aus der Kasperbude und der Teufel hat schon einen Plan. … Ein Happy End scheint unwahrscheinlich. Und der Tod ist glücklich.
Dieses Kaspertheater passt zum Blues wie der Schnaps zum Bier: Der Blues hat schon immer dem Leid und den schweren Zeiten des Lebens seinen musikalischen Ausdruck geschenkt. Klagend, treibend und mit viel Temperament. Wie der Kasper in dieser Inszenierung.


Freitag, den 31. Januar 2020 um 20.00 Uhr

Kommentare sind deaktiviert.