Am Ende der Welt liegt Duisburg am Meer

Am Ende der Welt liegt Duisburg am Meer

Digitaler Kursabschluss der Consol Teens

„Sollten wir noch länger versuchen, in den Trümmern unserer Heimatstädte zu überleben? Oder sollten wir uns, wie viele vor uns, auf den Weg machen? Doch wohin führt dieser Weg? Gibt es nach der großen Flut überhaupt noch einen Ort, an dem Menschen friedlich und sicher miteinander leben können?“

In diesem turbulenten Jahr haben es die Jugendlichen mit einem unglaublichen Durchhaltevermögen geschafft, die Produktion von der analogen auf die digitale Bühne zu bringen. Der “Live-Kurzfilm” auf Grundlage des Romans “Am Ende der Welt liegt Duisburg am Meer”, von Sascha Pranschke (erschienen im Verlag Henselowsky Boschmann) wurde in und für Zoom inszeniert.

Das Theater kommt somit zu Ihnen. Die Jugendlichen spielen live in ihren eigenen “Vier Wänden” und Sie können bequem von ihrem Lieblingsplatz aus zuschauen. Sie benötigen lediglich einen Laptop, Tablet o.ä. und einen Internetzugang.

Und so geht es: Einige Tage vor der Premiere bekommen Sie den Zoomlink zugeschickt, der sie zur Veranstaltung führt.  Eine ausführliche Technikeinweisung wird es geben. Bitte melden Sie sich vorher per Email an.
Premiere: 11.06.2021 19:00 Uhr

Weitere Vorstellung: 12.06.2021 19:00 Uhr
Anmeldungen und Rückfragen unter: wildfoerster@consoltheater.de
Wir freuen uns auf Sie


Freitag, den 11. Juni 2021 um 19.00 Uhr

Kommentare sind deaktiviert.