Laron Janus

Laron Janus
Laron Janus, 1992 in Celle geboren, studiert derzeit Theaterwissenschaft und Kultur, Individuum, Gesellschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Studienbegleitend arbeitete er in vielen verschiedenen Positionen an Inszenierungen mit: als Schauspieler u.a. in „Gespenster“ (H. Ibsen) und „Shoppen & Ficken“ (M. Ravenhill) an der Studiobühne der RUB, dort auch als Regisseur von „Nachtasyl“ (M. Gorki), darüber hinaus als Choreut im Chorprojekt der Studierenden der Theaterwissenschaft mit der Produktion „Wir fangen nochmal an“, als Hospitant im Bereich Regie bei Johan Simons und als freier Mitarbeiter im Produktionsbereich des Impulse Theater Festival.

Derzeit ist Laron als Tänzer in der Produktion „No President“ des Nature Theater of Oklahoma auf deutschen Bühnen zu sehen.

Bei „Wem gehört die Straße?“ assistiert er erstmalig am Consol Theater.

 

beteiligt an:


    Donnerstag, den 25. April 2019 um 12.29 Uhr

    Kommentare sind deaktiviert.