ExtraSchicht

ExtraSchicht

Das komplette Programm auf dem kultur.gebiet CONSOL:

 

Büro für Projektionen

Installation aus Großprojektionen ab 22.00 Uhr bis 2.00 Uhr | auf dem Gelände

 

Projektionskunst auf insges. 200 m² in vier Akten auf vier Gebäuden.

1 – Die WOLKENBURG-Porträts

2 – TIMEWAR

3 – CONSOLIDATION

4 – SCHALKE ULTRA – Erzähl noch mal

 

im Consol Theater

 

VOICES DEAF AND BLIND

immer zur halben Stunde von 18.30 Uhr bis 22.30 Uhr

Dauer ca 30 Min | Halle

 

Die pottfiction-Gruppe des Consol Theaters entwickelte ein künstlerisches Projekt zur Zugänglichkeit von Theater für blinde und taube Menschen. Eine Auswahl aus der so entstandenen performativen

Installation „VOICES DEAF AND BLIND“ präsentiert sie nun vorab bei der Extraschicht.

 

Camping – Literatur!

Vorlesezeit von 18.00bis 22.00Uhr | Eingang Consol Theater

 

Die Bucheckern des Consol Theaters lesen in ihrem Wohnwagen ausgewählte kleine Geschichten, Lyrik und Texte aus ihren verschiedenen

Programmen. Literatur auf Bestellung: Immer auf Wunsch füllt sich der

Vorlese-Caravan – zwei Leserinnen – und so viele Zuhörer, wie hineinpassen. Gemütlich – und eigenwillig, so wie die Texte.

 

 

 

!STAGE

offene Probe ab 19.00 bis 23.00 Uhr immer zur vollen Stunde | Dauer 30 Min | Lüfter

 

Bei der diesjährigen !STAGE Gruppe steht alles Kopf! Das Theaterstück „Hase Hase“ von Coline Serreau erzählt die witzige Geschichte einer chaotischen Familie aus dem Herzen Frankreichs.

Wir entführen Sie in die 60er Jahre; eine Zeit des Widerstands, des Protests und der Revolte – kurzum eine schwierige Zeit. Auch an der Familie aus dem Stück geht diese Phase nicht spurlos

vorbei und sie müssen schon bald feststellen, dass ihre Realität beginnt zu bröckeln …

 

zu jeder vollen Stunde Führungen durch das Theater

 

Stiftung Industriedenkmalpflege

und Geschichtskultur

Kurzführungen

„Doppelbock und Dampfmaschine“

immer zur vollen Stunde

von 18.00 bis 0.00 Uhr | nördl. Maschinenhaus

 

Die Führungen bieten interessante Einblicke in die Geschichte und Arbeitswelt der einstigen Revierzeche, die vom kleinen Pütt zu einem der größten Bergwerke im Ruhrgebiet wurde. Dabei wird unter anderem

erklärt, woher der Name der Zeche stammt, welche Funktion das markante Doppelstrebenfördergerüst hatte und wie viele Bergleute hier beschäftigt waren. Der Rundgang über das Gelände zeigt aber auch anschaulich, welche Umwandlung von der Stilllegung bis zum heutigen „Kultur.Gebiet.Consol“ stattgefunden hat.

 

Initativkreis Bergwerk Consolidation

Dampfmaschine in Bewegung

alle 30 Min für 10 Min im südl. Maschinenhaus

 

Der IBC öffnet das südliche Maschinenhaus, zeigt die Fördermaschine in Bewegung und führt auf Wunsch Besucher in kleinen Gruppen durch die Ausstellung zur Geschichte der Zeche, zur Bergarbeit und zum bergmännischen Brauchtum.

 

 

Boules Club Buer

Französisches Flair mit dem Boules Club Buer Supermêleé-Turnier

ab 18.00 Uhr | Baumkarree auf dem weißen Platz

 

Wir bieten Euch zwei spannende Mitmachaktionen an: Drei Spielrunden werden frei ausgelost und in jeder Runde wird mit wechselnden Partnern in 2er- oder 3er-Teams gespielt. Der Einsatz beträgt 3€, 100% Ausschüttung als Preisgelder. Neben diesem Turnier finden den ganzen Abend über Schnupperkurse und kleine Minispiele für Anfängerinnen und Anfänger statt. Kugeln werden ausgeliehen.

 

 

Made in Gelsen und Schalke hilft!

Bubblesoccer

ab 18.00 Uhr | 22.30 Uhr Flutlicht-Finale große Wiese

ab 23.00 Uhr Möglichkeit zum Ausprobieren

 

Soccer Turnier bei dem jeder Spieler in einen 1,50m großen aufgeblasenen Ball steckt! Moderation mit Ann Kathrin Krügel von REL

und DJ Set mit DJ TYOH

 

Foodmarkt

ab 18.00 Uhr bis 2.00 Uhr | weißer Platz

 

von Burger über GEbräu Bierwagen bis zum Choco-Kebap

 

ArrowTag

ab 18.00 Uhr | große Wiese

 

Völkerball mit Pfeil und Bogen

Hüpfburg und Torwandschießen

ab 18.00 Uhr

 

After Party

von 0.00 bis 2.00 Uhr | Atrium

im Atrium mit Bang Bang Gelsen Soundsystem

 

Musikprobenzentrum C4

Berkwerk ab 19.00 Uhr & Lauscher ab 19.30 Uhr

23.30 Uhr | Atrium des nördlichen Maschinenhauses

 

Berkwerk (Electronica) und Lauscher (Naturlieder zu Waldzither und singender Säge) laden ein sich im „Aquarium“ niederzulassen.

Im halbstündigen Rhytmus.

 

Weitere Informationen zur ExtraSchicht unter folgendem Link


Samstag, den 25. Juni 2016 um 18.00 Uhr

Kommentare sind deaktiviert.