Kriegerin


Abschlusspräsentation der Consol Teens | Volxbühne am Consol Theater

von David Wnendt, bearbeitet von Tina Müller

 

Jung, weiblich, rechtsradikal: Marisa hat sich eingerichtet in ihrem Hass auf Ausländer, Politik, Polizei, auf alle, denen sie die Schuld gibt, dass Deutschland den Bach runter geht. Das bekommen die beiden Flüchtlinge Rasul und Jamil zu spüren, die Marisa zufällig über den Weg laufen. Als aber Jamil verschwindet und Rasul auf sich allein gestellt ist, kommt Marisa zum ersten Mal zweifeln an ihrem Weltbild. Zur gleichen Zeit taucht Svenja auf: Sie will frei sein, radikal, von zu Hause ausbrechen. Doch während Svenja immer tiefer in die Szene einsteigt, fühlt sich Marisa mehr und mehr verantwortlich für Rasul …

Tina Müllers Bühnenbearbeitung vom David Wnendts Film Kriegerin (2011) bleibt ungeheuer aktuell und öffnet den Blick nicht nur auf die Erfahrung der Flüchtlinge, aber auch gleichzeitig auf die Menschen in- und außerhalb der rechten Szene und fragt so nach der Verantwortung jedes Einzelnen.

 

Eintrittspreis: 3 €, ermäßigt 2 €


Sonntag, den 10. Juni 2018 um 19.00 Uhr

Kommentare sind deaktiviert.