THEATERBESUCH IN ZEITEN VON CORONA

Dieser kleine Leitfaden gibt Ihnen einen Überblick, welche Maßnahmen und Regeln wir hier im Consol Theater eingeführt haben, und wie wir uns alle verhalten wollen, um so sicher wie nötig und so unbeschwert wie möglich Theater, Musik und Kultur zusammen genießen zu können.

THEATERBESUCH IN ZEITEN VON CORONA
Dieser kleine Leitfaden gibt Ihnen einen Überblick, welche Maßnahmen und Regeln wir hier im Consol Theater eingeführt haben, und wie wir uns alle verhalten wollen, um so sicher wie nötig und so unbeschwert wie möglich Theater, Musik und Kultur zusammen genießen zu können.

In Kürze und auf einen Blick:

  • Karten reservieren per Telefon oder Mail
  • Name und Adressdaten aller Gäste werden notiert
  • Im Haus außerhalb des Sitzplatzes bitte Mundschutz (außer KiTa-Kinder)
  • Abstand halten ist immer gut, auch draußen beim Warten
  • Beim Eintreten bitte Hände desinfizieren (ist alles da)
  • Reservierte Karten an der Abendkasse abholen
  • Bargeld- und Kartenzahlung möglich
  • Gruppen (Schule oder Kita) werden beim Warten getrennt untergebracht
  • Familien/ Haushalte werden im Theatersaal per Nummern „Familieninseln“ zugewiesen
  • Am Platz darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden

Familienvorstellungen und Abendveranstaltungen

Für alle Veranstaltungen müssen Sie sich vorher telefonisch oder per Mail (kontakt@consoltheater.de) im Theaterbüro ( 9 88 22 82) anmelden, so dass wir gut planen können und es nicht zu eng im Saal oder der Kellerbar wird. Name, Adresse und Telefonnummer aller angemeldeten Gäste archivieren wir dann vier Wochen lang, so will es der Gesetzgeber. Sollten Sie absehen können, dass Sie an einer Vorstellung doch nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte möglichst frühzeitig ab, sodass wir Ihre Plätze an andere weitergeben können!

Ihre Karten können Sie am Tag der Vorstellung an der Kasse abholen. Die Bezahlung ist sowohl mit Bargeld als auch Karte möglich. Im Eingang und auf den Toiletten stellen wir Desinfektionsmittel bereit. Bitte bringen Sie und alle Kinder und Jugendlichen ab 6 Jahren einen Mund-Nasen-Schutz mit. Diesen benötigen Sie für alle Wege innerhalb des Theaters. Sobald Sie auf Ihrem Platz sitzen, können Sie den Schutz wegpacken und die Vorstellung genießen.

Im September und Oktober versammelt sich das Publikum vor dem Theater im Freien, bei schlechtem Wetter verteilen Sie unsere Mitarbeiter*innen mit nötigem Abstand im Haus. Haushaltsgemeinschaften und Familien werden im Theatersaal gemeinsam auf “Familieninseln” platziert, mit Abstand zu anderen. Für die kommenden Monate haben wir Platzkarten eingeführt, sodass nachvollziehbar ist, wer in einer Veranstaltung wo gesessen hat.

Sollten wir im Nachgang die Nachricht erhalten, dass eine infizierte Person eine Vorstellung besucht hat, übermitteln wir Ihre Kontaktdaten und den Sitzplan an das Gesundheitsamt.

Schulklassen und Kindergartengruppen

Wir möchten endlich vielen Kindern und Jugendlichen den Theaterbesuch wieder ermöglichen. Bis zu drei Klassen einer Schule dürfen eine Vorstellung im Consol Theater gleichzeitig besuchen. Allerdings halten wir die Klassen in sicherem Abstand zueinander.

 

Die Reservierung von Karten läuft wie gewohnt per E-Mail oder Telefon über das Theaterbüro. Für die Vorbestellung benötigen wir aktuell eine Liste der Namen aller angemeldeten Kinder und Jugendlichen sowie der erwachsenen Begleitpersonen. Die anmeldende Person gibt auch eine Adresse und Kontakttelefonnummer an. Sollte klar werden, dass Sie mit Ihrer Gruppe aufgrund von strengeren Maßnahmen doch nicht zum Theater kommen können, geben Sie uns bitte möglichst frühzeitig Bescheid!

Ihre Karten können Sie am Tag der Vorstellung an der Kasse abholen. Die Bezahlung mit Bargeld ist weiterhin möglich, Sie können aber auch bequem mit Karte zahlen. Für Gruppen können wir aber auch eine Rechnung stellen. Vorübergehend bekommen alle Zuschauer*innen individuelle Platzkarten, mit denen nachvollziehbar ist, wer wo gesessen hat.

Für den Fall, dass uns im Zeitraum von zwei Wochen nach der Aufführung bekannt wird, dass eine zu diesem Zeitpunkt infizierte Person teilgenommen hat, kontaktieren wir Sie umgehend. Bitte halten Sie für diesen Fall die Adressen und Telefonnummern der Kinder/ Jugendlichen bereit, die am Theaterbesuch teilgenommen haben.

Für Vorstellungen, an denen mehrere Gruppen – sie müssen allerdings aus derselben Schule kommen – teilnehmen, ermöglichen wir das Warten an bis zu drei verschiedenen Wartezonen, sodass Klassen und Gruppen, die nicht zusammengehören, den nötigen Abstand wahren können. Im Theatersaal wahren die verschiedenen Klassen/ Gruppen den Abstand (1,50m) zu den anderen.

Am Zugang zu den Toiletten wird sich eine Ansprechperson des Theaterteams befinden, die die Benutzung in kleinen Gruppen regelt. Im Eingang und auf den Toiletten stellen wir Desinfektionsmittel bereit.

Bitte bringen Sie und – im Falle von Schulklassen – alle Kinder und Jugendlichen für die Wege im Theater Ihren Mund-Nasen-Schutz mit. KiTa-Kinder brauchen keinen Mundschutz! Wer auf dem nummerierten Platz im Theatersaal sitzt, kann die Maske wegpacken und das Stück genießen. Sollten Sie als Lehrer*in oder Erzieher*in Bedenken, Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!

Wir sind sehr erleichtert und freuen uns sehr, Sie wieder im Consol Theater begrüßen zu dürfen.

 

 

 


Samstag, den 8. August 2020 um 13.56 Uhr

Kommentare sind deaktiviert.