PARAGON

zu Gast im Consol Theater

PARAGON

GEjazzt auf Consol

mit Peter Ehwald (Saxophone), Arthur Lea (Piano, Rhodes), Matthias Nowak (Bass), Jon Scott (Schlagzeug)

 

Paragon ist eine echte, moderne Jazzband: Jung, frech, ehrfurchtslos und doch mit musikalischen Wurzeln im Sound der großen weltbewegenden Jazzquartette der 1960er und 1970er Jahre.

 

„Das von Peter Ehwald und dem Londoner Keyboarder Arthur Lea vor zehn Jahren gegründete, mehrfach preisgekrönte Quartett mit Matthias Nowak am Bass und Jon Scott am Schlagzeug ist gelebte europäische Einigung. Auch musikalisch lassen sie sich nicht festnageln. Von Strawinsky bis zu Achtziger Jahre Pop-Epen reichen die Einflüsse beim improvisatorischen Umkreisen starker Melodien.“ (Süddeutsche Zeitung)

 

 

Eintrittspreise: Abendkasse 15,00 €, Vorverkauf 12,00 €, ermäßigt* 10,00 €
* Hinweise zu Ermäßigungen finden Sie hier.


Samstag, den 10. Dezember 2016 um 20.00 Uhr

Kommentare sind deaktiviert.