Nur ein Tier (8+)

eine Kooperation mit dem Armada Theater

 

Wir lieben Tiere. Manche halten wir als Haustiere, füttern und streicheln sie. In Filmen bekommen sie menschliche Stimmen, sind Teil der schönsten Lovestorys und kämpfen gegen das Böse. Wir reisen im Urlaub weit umher, um sie in Freiheit in ihren natürlichen Lebensräumen zu beobachten. Andere hingegen halten wir in Käfigen. Töten und essen sie. Armada Theater wirft einen Blick auf das Verhältnis von Mensch und Tier und stellt die Frage: Was ist eigentlich ein Tier und was unterscheidet uns von ihm? Untersucht werden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in sozialen Gefügen, Beziehungen und der Kommunikation. Sind wir Tieren wirklich überlegen oder können wir als Individuum oder gar als Gesellschaft von ihnen lernen? In dieser humorvollen Live-Performance, die mit filmischen Elementen und Mitteln des Figuren- und Objekttheaters arbeitet, geht das Kollektiv diesen Fragen auf den Grund.

 

 

 

 

Premiere am  So, 04.06.2023 um 15.00 Uhr

 

Regie und künstlerische Leitung:

Clara Gohmert

 

Produktionsleitung und künstlerische Leitung:

Anna-Lena Werner

 

Performance und künstlerische Leitung:

Michael Zier

 

Performance:

Min-Ju Kim

 

Video und Performance:

Faris Saleh

 

Musik und Performance:

Este Kirchhoff

 

Technik und Lichtdesign:

Simon Knöß

 

Bühne:

Ensemble

 

 

Eine Kooperation mit dem Armada Theater