Wem gehört die Straße (AT)

Theaterstück für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren

 

 

Spätestens mit Beginn der Pubertät sind Mädchen (Jungen auch, aber anders) konfrontiert mit sexualisierten Rollenvorgaben, mit Verboten und Geboten, die damit zu tun haben, dass sie Mädchen sind. Wie wirkt sich das auf ihr Verhalten aus, welche Räume in der Stadt gehören ihnen noch, welche nicht, wo gilt es zu kämpfen und was ist mit der ewigen Angstmacherei?

 

Die Inszenierung entsteht in Kooperation mit dem Comedia Theater Köln.

 

 

Premiere am 04.05.2019 um 18.00 Uhr

 

 

Diese Produktion wird gefördert von:

 

 

 

Besetzung:

 

mit

Philine Bührer, Sibel Polat, N.N.

 

Regie

Andrea Kramer

 

Ausstattung

Stefanie Stuhldreier

 

Dramaturgie

Sylvie Ebelt, Katja Winke

 

Theaterpädagogik

Ulrike Czermak

 

 

 

Die nächsten Vorstellungstermine