Wackelkontakt mit Kabelsalat

Umwelttheater Unverpackt, Bonn – geschl. Veranstaltung der Stadt Gelsenkirchen | zu Gast im Consol Theater | ab 6 Jahren

Schon lange leiden Karl Kühl, der Kühlschrank, Laila Lampe und ihre Freunde Herd, Heizung und Fön unter der schlechten Behandlung ihres Besitzers Linus.

Eines Tages bekommen sie Besuch von Ricky Riesenmaus. Sie erzählt ihnen von ihren Erlebnissen im Kohlekraftwerk und ihren Erfahrungen mit Strom und Energie. Die Geräte erkennen, dass Linus Verhalten nicht nur für sie alleine ein großes Problem ist und beschließen, die Wohnung heimlich zu verlassen…

Klar, dass Linus bei seiner Rückkehr zuerst an Diebe glaubt, doch Ricky Riesenmaus und die Kinder klären ihn rasch über den wahren Hintergrund des Verschwindens auf. So wird sich Linus endlich seiner nachlässigen Verhaltensweise bewusst und sehnt sich nun immer mehr nach den vertrauten Geräten. Da fasst sich Ricky Riesenmaus ein Herz und hilft Linus, die Geräte wieder zurückzuholen.

Als Linus nun durch die Ratschläge der Kinder völlig verwandelt, nämlich sorgsam und energiesparend mit seinen Geräten umgeht, erlebt er eine phantastische Überraschung: Die Geräte zeigen zur Freude der Kinder endlich auch vor ihm ihre Lebendigkeit und alle singen zum Finale gemeinsam das „Energiesparlied“.


Dienstag, den 17. Januar 2017 um 11.30 Uhr

Kommentare sind deaktiviert.