top of page

Sa., 12. Okt.

|

Mord am Hellweg

ITALIENISCHE KRIMINACHT

Mit Sandrone Dazieri, Lenz Koppelstätter, Giulia Conti und dem Trio Piaggi

ITALIENISCHE KRIMINACHT
ITALIENISCHE KRIMINACHT

Zeit & Ort

12. Okt. 2024, 19:00 – 20:30

Mord am Hellweg

Über die Veranstaltung

Freuen Sie sich auf ein dichtes Netz aus Gut und Böse, Verbrechen, Opfern und Tätern, wenn der Mailänder Sandrone Dazieri, einer der erfolgreichsten Spannungsautoren Italiens, sein neues Buch „All das Böse, das wir tun“ präsentiert. Der packende Thriller entführt in die Vergangenheit eines Serientäters und eines unschuldig Gefangenen. Der Südtiroler Bestsellerautor Lenz Koppelstätter wählt für „Was der See birgt“, den ersten Teil seiner neuen Krimireihe, den Gardasee als Setting. Ein fulminanter Auftakt ist versprochen: Im Yachthafen von Riva wird eine Leiche entdeckt, eine Person, mit der die selbstermächtigte Privatdetektivin Gianna Pitti noch am Vorabend ein Rendezvous hatte.

Hinter dem Pseudonym Giulia Conti verbirgt sich eine deutsche Reisebuchautorin, die seit 20 Jahren in Norditalien lebt. Sie lässt in ihrem aktuellen Roman „Die Frau in Rot“ die Psychologin Camilla di Salvo in einem brandgefährlichen Todesfall ermitteln, der von der Po-Ebene direkt in ein Netz von Intrigen der Turiner High Society führt. Moderiert wird der Abend vom Bremer Krimiautor Jürgen Alberts. Für den Vortrag spannender Textpassagen leiht den italienischen Gästen der Schauspieler Heio von Stetten seine wunderbare Stimme. Herrliche Stimmen hat auch das Trio Piaggi, drei Stimmen, die verzaubern. Piaggi – das sind mit Paolo, Franco und Domenico drei italienische Freunde und Vollblutmusiker, deren Musik in Deutschland absolut konkurrenzlos ist. Ihr Motto lautet: La musica vive in noi

 

Eine Veranstaltung mit freundlicherweise Unterstützung des Medienpartners von „Mord am Hellweg“ WELT AM SONNTAG.

Eintrittspreise: 21,90 € / erm. 19,90 € | AK: 26 € / erm. 23 €

JETZT ONLINE TICKETS SICHERN!

KASSENÖFFNUNGSZEITEN: dienstags und donnerstags 15.00 – 17.00 Uhr

Zahlung mit EC- oder Kreditkarte ist möglich!

TEL.: 0209/ 9 88 22 82

E-MAIL: kontakt@consoltheater.de

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page